Show Less
Restricted access

Die Anhörung im europäischen Gemeinschaftsrecht und deutschen Verwaltungsverfahrensrecht

Zugleich eine rechtsvergleichende Untersuchung unter Berücksichtigung des Fehlerfolgenregimes

Series:

Nico Fengler

Diese Arbeit untersucht anhand einer Bestandsaufnahme umfassend die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen dem europäischen Gemeinschaftsrecht und dem deutschen Recht im Hinblick auf die Anhörung im Verwaltungsverfahren. Da aktuelle Untersuchungen in der Kritik der §§ 45, 46 VwVfG gerade mit Bezug auf die Nachholbarkeit der Anhörung bzw. Unbeachtlichkeit einer fehlerhaften oder fehlenden Anhörung sehr weit gehen, widmet sich diese Arbeit zudem besonders der Vereinbarkeit des Fehlerfolgenregimes dieser Regelungen mit dem europäischen Rechtsgrundsatz zur Anhörung.
Aus dem Inhalt: Grundlagen – Funktionen der Anhörung – Bestandsaufnahme zur Anhörung – Rechtsvergleich – Zusammenfassung der Ergebnisse in Thesen.