Show Less
Restricted access

Rollenkonflikte des Religionslehrers

Bedingungen ihrer Entstehung und Aspekte ihrer Bearbeitung

Series:

Ulrich Schneider

Der Religionslehrer als ein wichtiges Element im schulischen Religionsunterricht ist durch sein Verhältnis zu den verschiedenen Bezugsgruppen und -instanzen strukturbedingten Konflikten ausge- setzt. Diese These wird durch die Analyse seiner Situation belegt. Ein kritischer Aufriss entscheidender rollentheoretischer Ansätze bildet die Grundlage für Hinweise zur individuellen Bearbeitung des Konfliktpotentials.
Aus dem Inhalt: U.a. Der Religionslehrer im Spannungsfeld seiner Bezugsgruppen und -instanzen - Sprachlich-historische Zugänge zum Rollenbegriff - Überlegungen zur Bearbeitung des Rollenkonfliktes.