Show Less
Restricted access

Kreative Pathologie

Längsschnittliche Analyse der Lautproduktion eines autistisch gestörten Mädchens, das nicht spricht aber singt

Series:

Markus Wenglorz

Autismus gehört zu den schwersten Entwicklungsstörungen überhaupt. Dennoch ist es verblüffend, wie sich trotz tiefgreifender Beeinträchtigungen erstaunliche Fähigkeiten entwickeln können. Sind Möglichkeiten durch ungünstige Ausgangsbedingungen verbaut, schlägt die Entwicklung in einzelnen Bereichen oft alternative Pfade ein, die neue Chancen zur Entfaltung eröffnen. Am Beispiel der längsschnittlichen Dokumentation eines autistisch gestörten Mädchens wird dargestellt, welche Wege die Lautentwicklung nehmen kann, wenn keine gesprochene Sprache erworben wird. Hierbei zeigt sich, daß die Entwicklung des Singens durch die fehlende Sprache nicht behindert sein muß, sondern im Gegenteil dadurch in besonders produktiver Weise sogar gefördert werden kann. Es kommt zu einer musikalischen Begabung, die erst durch die autistische Behinderung ermöglicht wurde – zu einer kreativen Pathologie.
Aus dem Inhalt: Autismus (Diagnostik, Prävalenz, Ätiologie, Therapie, Entwicklung, Inselbegabung, Sprache) – Der Einzelfall – Fragestellung – Phonetik – Lautentwicklung – Ergebnisse – Diskussion.