Show Less
Restricted access

Reduktion von Simulationsmodellen zur simulationsbasierten Optimierung in der Termin- und Kapazitätsplanung

Series:

Sven Völker

Simulationsbasierte Optimierung ist die leistungsfähigste Methode zur Termin- und Kapazitätsplanung. Der hohe Rechenaufwand, mit dem sie verbunden ist, behindert jedoch ihren Einsatz in der industriellen Praxis. Diesem Problem kann durch die Verwendung reduzierter Simulationsmodelle begegnet werden. Diese Arbeit gibt zunächst einen Überblick über simulationsbasierte Optimierung zur Termin- und Kapazitätsplanung sowie über bekannte Verfahren zur Reduktion von Simulationsmodellen. Anschließend präsentiert sie ein neues, generalisiertes Verfahren zum Erstellen reduzierter Simulationsmodelle von Produktionsprozessen. Das Reduktionsverfahren wird softwaretechnisch realisiert und sowohl bedienungstheoretisch als auch empirisch untersucht.
Aus dem Inhalt: Simulationsbasierte Optimierung als Methode zur Termin- und Kapazitätsplanung – Analyse bekannter Verfahren zur Reduktion von Simulationsmodellen – Entwicklung eines generalisierten Verfahrens zur Reduktion von Simulationsmodellen – Softwaresystem zur Termin- und Kapazitätsplanung mittels simulationsbasierter Optimierung – Bedienungstheoretische und empirische Untersuchung zur Reduktion von Simulationsmodellen.