Show Less
Restricted access

Verfahrensrechte in der Europäischen Fusionskontrolle

Series:

Silke Marx

In den letzten Jahren stellte die stete Zunahme an Fusionen auf europäischer Ebene das Verfahren der europäischen Fusionskontrolle vor wachsende Herausforderungen. Vor dem Hintergrund einer sich zunehmend schneller wandelnden Wirtschaftslage wächst die Notwendigkeit, Fusionen innerhalb eines kurzen Zeitraumes vollziehen zu können. Gleichwohl müssen die Verfahrensrechte der fusionierenden Parteien gewahrt werden. Diese Arbeit untersucht Struktur und Ausgestaltung des europäischen Fusionskontrollverfahrens aus einer völlig neuen Sicht: Erfahrungen von Praxisbeteiligten bilden den Hintergrund einer fundierten Prüfung jedes Elementes des Verfahrens. Dabei werden systematisch Probleme herausgearbeitet und Vorschläge zur Reform und Optimierung des Fusionskontrollverfahrens entwickelt.
Aus dem Inhalt: Das europäische Fusionskontrollverfahren – Historie, Inhalt und Verfahrensstruktur – Untersuchung der Gewährleistung von Verfahrensrechten der fusionierenden Parteien – Besonderheiten der Institution des Anhörungsbeauftragten.