Show Less
Restricted access

Die infiniten Verbalformen des Armenischen

Series:

Reinhard Stempel

Der armenische Infinitiv wird aufgrund typologischer Vergleiche mit den Infinitivkonstruktionen anderer Sprachen neu gedeutet. Bei der Formation des Partizips und der Syntax des damit gebildeten transitiven Perfekts wird versucht, nach eingehender Diskussion früherer Lösungsversuche einen Neuansatz zu bieten, der besonders die innerarmenische Entwicklung bis hin zum Neuarmenischen be- rücksichtigt.
Ferner werden auch Nomina agentis und Nomina actionis des Armenischen sprachvergleichend analysiert.
Aus dem Inhalt: U.a. Die idg. Grundlagen der armenischen -lo-Bil- dungen - Historisch-vergleichende Analyse des Infinitivs - Die Syntax des transitiven Perfekts.