Show Less
Restricted access

Neue Medien – Neue Kompetenzen?

Texte produzieren und rezipieren im Zeitalter digitaler Medien

Series:

Ulla Kleinberger Günther and Franc Wagner

Der Einfluss neuer Medien im beruflichen und privaten Alltag wächst beständig. Texte produzieren und rezipieren im Zeitalter digitaler Medien stellt Anforderungen ganz unterschiedlicher Art an die Nutzerinnen und Nutzer. Die zentrale Fragestellung ist, inwieweit dazu neue Kompetenzen erforderlich sind oder ob die bisherigen erweitert werden müssen. Hier schliesst sich die Frage an, welche Kompetenzen verstärkt unterrichtet und wie sie vermittelt werden müssen. Die Beiträge gehen das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven an, wie zum Beispiel der Textlinguistik, der Mediensoziologie und der Pädagogik.
Aus dem Inhalt: Franc Wagner/Ulla Kleinberger Günther: Was ist neu an den Kompetenzen für neue Medien? – Claudia Fraas: Vom kollektiven Wissen zum vernetzten Vergessen? Neue Medien zwischen kultureller Reproduktion und kultureller Dynamik – Brigitte Odile Endres: Ist Hypertext Text? – Ernest W.B. Hess-Lüttich/Eva Wilde: Der Chat als Textsorte und/oder Dialogsorte – Matthias Thome: Produzieren und Erkennen von Kohäsion und Kohärenz auf Webseiten – René Pfammatter: Das Bemühen der Produzenten: Wie testet man die Usability einer Website? – Olaf A. Schulte: Kompetenz gestaltet Kommunikation - zur Bedeutung von Erfahrung und Kompetenz in der Nutzung von Videokonferenzen – Caja Thimm: Neue Kompetenzen - alte Bedürfnisse: Seelsorge online – Ann Peyer: Sprachkompetenz und Sprachreflexion – Sibylle Seib: Internet-Recherche von Grundschulkindern – Karin Vogt/Bettina Heinz: Interkulturelle Kompetenz medial vermitteln? Ergebnisse einer deutsch-amerikanischen Untersuchung.