Show Less
Restricted access

Powerline

Verfassungs-, verwaltungs- und telekommunikationsrechtliche Probleme

Series:

Frank Reinhardt

Mit der Powerline-Technik können über Stromleitungen Daten beliebiger Art und mit hohen Bitraten übertragen werden. Powerline ist damit für Telefonie-, Internet- und Multimediadienste hochinteressant. Der Vorteil, bereits vorhandene Stromleitungen nutzen zu können, führt jedoch gleichzeitig auch zu elektromagnetischen Emissionen und Störfeldern. Nach einer Darstellung der physikalischen Grundlagen wird die Grundrechtsrelevanz der Emissionen untersucht. Weitere Problemfelder sind die Frequenzverwaltung und die elektromagnetische Verträglichkeit. Daneben behandelt die Untersuchung auch die Auswirkungen von Powerline-Emissionen auf den Menschen und gibt einen Überblick über die europa- und völkerrechtliche Einordnung des gesamten Rechtskomplexes.
Aus dem Inhalt: Historische Entwicklung – Heutiger Stand der Technik – Technische Grundlagen und Störungswirkungen bei Funkdiensten – Rechtsgrundlagen – Grundrechtsrelevanz der Grenzwertfestsetzung – Elektromagnetische Verträglichkeit – Auswirkungen auf den Menschen – Internationale und europäische Regelungen – Zusammenfassung und Ausblick.