Show Less
Restricted access

Verstehensmechanismen und Lesestrategien von fremdsprachigen Fachtexten

Series:

Magdalena Lisiecka-Czop

Dieses Buch greift das Problem des fremdsprachigen Leseverstehens auf. Die Textrezeption wird als ein Prozess der Informationsverarbeitung betrachtet, der von dem (fremd-)sprachlichen Wissen und Können des Lesers sowie von textuellen und kommunikativen Faktoren abhängig ist. Vor allem in der Fachkommunikation, in der Texte die wichtigste Wissensquelle sind, hat die Lesekompetenz eine besondere Rolle. Aus diesem Grund ist die Aneignung von effektiven Lesestrategien eine sehr aktuelle Aufgabe des fachbezogenen Fremdsprachenunterrichts. Am Beispiel der Wirtschaftssprache wird in einem didaktischen Experiment nachgewiesen, dass eine Textbearbeitung, in der Textinformationen in semantische, pragmatische und kommunikative Zusammenhänge eingebettet werden, zur Verbesserung des Leseverstehens wesentlich beiträgt.
Aus dem Inhalt: Leseverstehen und seine theoretischen Grundlagen – Textverstehen als glottodidaktisches Problem – Lese- und Bearbeitungsstrategien von Fachtexten im Fremdsprachenunterricht.