Show Less
Restricted access

Erwartungsbildung und Preisfindung auf Finanzmärkten

Adaptive Fuzzyregel-basierte Erwartungen auf einem künstlichen Devisenmarkt

Series:

Eric Ringhut

Die dominierenden Ansätze zur Modellierung von Erwartungen sind empirisch nicht haltbar. Sie beziehen entweder nicht alle zur Verfügung stehenden Informationen ein und vernachlässigen Lernprozesse oder unterstellen vollkommene Kenntnis des zugrundeliegenden Modells und unbeschränkte Lernfähigkeit. Dieser Kritik wird mit einem neuartigen Ansatz begegnet, der Erwartungen über die Software GENEFER als adaptives Fuzzyregelsystem abbildet und damit den Ansprüchen Interpretierbarkeit, Abbildung von Unsicherheit und Lernfähigkeit genügt. Dieser Ansatz wird durch FX-Agent in eine Simulationsumgebung eingebettet, die einen künstlichen Devisenmarkt darstellt. Neben der ausführlichen Beschreibung der beiden Applikationen werden in Simulationsstudien die Wirkungsweise und Marktergebnisse erläutert.
Aus dem Inhalt: Devisenmärkte, Erwartungsbildung und Wechselkursmodelle – Adaptive Fuzzyregel-basierte Erwartungen – Simulationsstudien mit FX-Agent und GENEFER.