Show Less
Restricted access

Die Komponistin Emilie Mayer (1812-1883)

Studien zu Leben und Werk

Series:

Almut Runge-Woll

Emilie Mayer, heute weitgehend unbekannt, war eine der bedeutendsten Komponistinnen des 19. Jahrhunderts. Ihr umfangreiches Œuvre umfasst alle musikalischen Gattungen, u.a. auch acht Sinfonien und zahlreiche Kammermusikwerke. Wer war Emilie Mayer? Wann lebte sie? Was komponierte sie? Dieses Emilie-Mayer-Kompendium bündelt alle verfügbaren Materialien zu Emilie Mayers Leben, ihrem Wirken als Komponistin und zu ihren Werken. Ein Werkkatalog mit Satzanfängen in Notenbeispielen zu jedem Satz und Stück dient als Nachschlagewerk und Kurzüberblick.
Aus dem Inhalt: Leben und Wirken: Kindheit und Jugend in Friedland (Mecklenburg) – Kompositionsunterricht bei Carl Loewe in Stettin – Erste Konzerte in Berlin – Konzertreisen – Publikationen ihrer Werke – Tod, Vergessen und Wiederentdeckung – Werke: Untersuchungen zu Datierung, Form, Aufbau (nach Gattungen sortiert) – Übersichttabellen zu allen Werken – Einzelanalysen der Sinfonie h-moll und der Violoncellosonate D-Dur op. 47 – Werkkatalog: Verzeichnis aller Kompositionen, geordnet nach Gattungen – Satzanfänge aller Werke mit Notenbeispielen – Zu jeder Komposition Angaben zu: Fundort, Widmungsträger, Druck, Aufführungen, Rezensionen, Erwähnungen, Literatur, Einspielungen.