Show Less
Restricted access

Das System des exemplarbezogenen Artenschutzes im Bundesnaturschutzgesetz

Series:

Cornelia Grewing

Das Artenschutzrecht im Bundesnaturschutzgesetz ist in ein System artenschutzrechtlicher Regelungen auf verschiedenen Rechtsebenen eingebunden. Mit Blick auf den Inhalt der Einzelnormen wird das System der nicht gebiets-, sondern exemplarbezogenen Schutz- und Kontrollvorschriften unter Berücksichtigung der durch die Neufassung des Bundesnaturschutzgesetzes 2002 eingeführten neuen Instrumente des Artenschutzrechts dargestellt.
Aus dem Inhalt: Ziel und Schutzobjekt des Artenschutzes: Anwendungsbereich – Regelungsebenen des Artenschutzrechts – Allgemeiner Artenschutz: Geschützte Arten – Zugriffsverbote – Verbot von Fanggeräten und -methoden – Besonderer Artenschutz: Geschützte Arten – Zugriffs- und Störverbote – Besitz- und Vermarktungsverbote – Ein- und Ausfuhr, Transporte – Haltung und Zucht – Nachweispflichten – Sanktionssystem – Neue Instrumente des Artenschutzes: Zoo-Richtlinie – Vogelschutz an Freileitungen.