Show Less
Restricted access

Dr. Markus Welby und seine Kollegen

Eine empirische Untersuchung zur Arztserie im Fernsehen der Bundesrepublik Deutschland

Series:

Welche Erwartungen an die Institutionen des Gesundheitswesens und welche Verhaltensweisen gegenüber dem Arzt der Patient zeigt, wird mitbeeinflusst durch Darstellungen des medizinischen Systems, welche dem Fernsehzuschauer präsentiert werden. Aus diesem Grunde werden am Beispiel der erfolgreichen Markus-Welby-Serie und unter Einbe- ziehung bekannter TV-Arztserien der 70er Jahre die Art der Er- krankungen und Therapien sowie das Bild des Arztes und die Rolle des Patienten untersucht und auch mit dem Vorkommen von Krankheiten und dem Verhalten von Ärzten in der Wirklichkeit verglichen. Angewandt werden dabei sowohl inhaltsanalytische und strukturalistische Ver- fahren als auch empirische Methoden wie Rezeptionserhebung und Produzentenbefragung.
Aus dem Inhalt: U.a. Theorie der Massenmedien - Soziologische Rollen- theorie - Art der Erkrankungen und Therapien sowie Arzt-Patient-In- teraktion in Abhängigkeit von Gruppenunterschieden - Vergleich und Bewertung der Ergebnisse von Inhaltsanalyse und Rezeptionser- hebung - Fallbeispiele weiterer TV-Arztserien der 70er Jahre.