Show Less
Restricted access

Die germanische Grundstücksübertragung

Series:

Dietrich Joswig

Gegenstand der Untersuchung sind Existenz und Form der germanischen Grundstücksübertragung und die in der rechtshistorischen Forschung zu ihr gestellten Rechtsinstitute sala und (in)vestitura. Die Arbeit bedient sich der frühmittelalterlichen Rechtsquellen der in Mitteleuropa und im Mittelmeerraum siedelnden Germanenstämme, der Nachrichten antiker Schriftsteller sowie archäologischer und hi- storischer Forschungsergebnisse. Die germanistischen Sprachquellen werden ausgehend von der Bibelübersetzung Wulfilas dargestellt. Römisch-rechtliche und kirchliche Einflüsse in den frühmittel- alterlichen Quellen werden aufgezeigt.
Aus dem Inhalt: Die Grundstücksübertragung nach vulgarem west- römischen Recht - Der Bestand an frühmittelalterlichen leges, Formeln und Urkunden zur Grundstücksübertragung - Das germanische Rechtsinstitut sala.