Show Less
Restricted access

Aristoteles in der Quantenwelt

Eine Untersuchung über die Anwendbarkeit des aristotelischen Substanzbegriffes auf die Quantenobjekte

Series:

Francisco Soler Gil

Die Untersuchung kann im Bereich der Philosophie der Physik angesiedelt werden. Die Philosophie der Physik des 20. Jahrhunderts hat sich vor allem mit logischen und epistemologischen Problemen beschäftigt. Doch diese epistemologische Problematik schöpft die philosophischen Anregungen der Physik nicht aus. Die Physik kann auch Gegenstand ontologischer Untersuchungen werden, wenn man sich mit dem konkreten Inhalt der physikalischen Theorien beschäftigt. Die Arbeit gehört zu den ontologischen Untersuchungen, die ihre Impulse aus der Quantentheorie erhalten. Dieses Buch zeigt, daß eine Reihe von Quantenentitäten einem auf dem aristotelischen Substanzbegriff basierenden Objektbegriff entsprechen. Dieses Ergebnis bedeutet, daß nicht alles in der Quantenwelt anders ist. So außergewöhnlich die Quantenobjekte auch sein mögen, sie sind Objekte im gleichen Sinne wie die Objekte der Alltagserfahrung.

BIC Classifications

  • Humanities (H)
    • Philosophy (HP)
      • Philosophy: metaphysics & ontology (HPJ)
      • Philosophy: logic (HPL)
      • Social & political philosophy (HPS)
  • Mathematics & science (P)
    • Physics (PH)

BISAC Classifications

  • Philosophy (PHI)
    • PHILOSOPHY / General (PHI000000)
    • PHILOSOPHY / Logic (PHI011000)
    • PHILOSOPHY / Metaphysics (PHI013000)
  • Science (SCI)
    • SCIENCE / Physics / General (SCI055000)

THEMA Classifications

  • Mathematics & Science (P)
    • Physics (PH)
  • Philosophy & Religion (Q)
    • Philosophy (QD)
      • Topics in philosophy (QDT)
        • Philosophy: metaphysics & ontology (QDTJ)
        • Philosophy: logic (QDTL)
        • Social & political philosophy (QDTS)