Show Less
Restricted access

Die Wahrheitsfindung im Ermittlungsverfahren

Series:

Ro-Seop Park

Bei der Wahrheitsfindung legte die RStPO den Schwerpunkt auf das Hauptverfahren nicht nur unter dem Aspekt der Legitimation der staatlichen Strafgewalt, sondern auch unter dem wissenschaftlichen und historischen Aspekt. Diese Errungenschaften eines ganzen Jahrhunderts scheinen heute in Vergessenheit geraten zu sein, wenn man einen Blick auf die heutige Praxis wirft. Das Ermittlungsverfahren ist inzwischen zum Zentrum des Strafverfahrens avanciert. Der Funktionswandel des Ermittlungsverfahrens führt zu den Gefahren einer neuen inquisitorischen Wahrheitsfindung. Das Video-Protokoll bei der Vernehmung im Ermittlungsverfahren und die Zeugenvernehmung durch den Verteidiger vor der Hauptverhandlung könnten die neuen Instrumente der Wahrheitsfindung sein, um die Kluft zwischen Gesetz und Anwendung zu überbrücken, so dass das Hauptverfahren seine Hauptrolle im Strafverfahren wieder einnehmen könnte.
Aus dem Inhalt: Der Funktionswandel des Ermittlungsverfahrens – Die prinzipiellen Gefahren einer neuen inquisitorischen Wahrheitsfindung – Gefahrenreduzierung durch Video-Protokoll – Gefahrenkompensation durch das adversatorische Prinzip der Zeugenvernehmung durch den Verteidiger – Modernisierung und Fortentwicklung des Strafverfahrens.