Show Less
Restricted access

Aufschwung oder Niedergang?

Religion und Glauben in Militär und Gesellschaft zu Beginn des 21. Jahrhunderts

Ines-Jaqueline Werkner and Nina Leonhard

Aus dem Inhalt: Nina Leonhard: Säkularisierung - Zur Bedeutung eines Begriffs und seiner Entwicklung – Jakob Rösel: Der säkulare Staat und sein Verhältnis zu den Religionen – Ines-Jacqueline Werkner: Der Säkularisierungsprozess und seine Bedeutung für die Kirchen in der Bundesrepublik Deutschland - Eine Zustandsbeschreibung – Horst Dähn/Joachim Heise: Kirchen im geteilten Deutschland – Wolf Krötke: Die Kirchen im Osten Deutschlands als gesellschaftliche Minderheit - Probleme und Chancen – Wilhelm Gräb: Kirche für die Religion der Menschen - Chancen der Kirchen im wiedervereinigten Deutschland – Eilert Herms: Notwendigkeit, Schwierigkeiten und Chancen religiöser Institutionen in komplexen Gesellschaften und besonders im vereinigten Deutschland – Gernot Saalmann: Die Religionen vor der Herausforderung der Globalisierung – Johannes Twardella: Der Islam in der Moderne - Ausprägungen und Entwicklungstendenzen – Jakob Rösel: Der zeitgenössische Islam unter der Herausforderung politischer und sozialer Modernisierung – Gerhard Kümmel: Die Renaissance des Kreuzzuges? - Die amerikanische Zivilreligion und US-Weltordnungspolitik unter George W. Bush, Jr. – Horst Scheffler: Soldat, Religion, Glaube - Die Funktion von Religion und Glauben für das Selbstverständnis der Soldaten – Jörn Thießen: Die Rente, der Wald und der Frieden - Das Gewissen im täglichen Einsatz – Harald Oberhem: Christliche Religion und Bundeswehr - Anmerkungen aus der Sicht institutionalisierter Katholischer Militärseelsorge: Eine Skizze – Heiko Biehl: Militärseelsorge out of area - Hochgeschätzt und ungenutzt? – Ulrich vom Hagen: Die protestantische Ethik als geistige Rüstung des deutschen Offizierskorps.