Show Less
Restricted access

Psychophysiologische Untersuchungen zum Placeboeffekt

Series:

Wilfried E. Dieterle

Das Placeboproblem stellt ein Paradigma dar, in dem sich unterschiedliche theoretische Konzeptionen sowie verschiedene praktische Disziplinen in einem Gegenstand treffen. Welche Wirkung zeigt die Applikation eines an sich wirkungslosen Placebos? Erstreckt sich diese Wirkung über psychologische und physiologische Reaktionen? Wie konvergieren diese Reaktionen? Lassen sich Personenmerkmale bestimmen, die eine Placeboreaktion wahrscheinlicher machen? Die aktuelle Problematik dieser Fragestellung wird abgeleitet. In einem randomisierten kontrollierten Laborexperiment wird der Placeboeffekt mit adäquater multi-modaler Methodik empirisch untersucht und eine Annäherung zur Beantwortung dieser zentralen Fragen geleistet.
Aus dem Inhalt: Placeboeffekt – Geschichte – Praxis und Definitionen – Evidenz der Literatur – Wirksamkeitsforschung – Prozeßforschung – Randomisiertes kontrolliertes Laborexperiment – Multi-modale psychophysiologische Operationalisierung.