Show Less
Restricted access

Compliance und Arbeitsrecht

Insiderrechtliche Verhaltenskonzepte im nationalen und multinationalen Unternehmen

Series:

Thilo Mahnhold

Compliance – was für Banken bereits Standard, scheint außerhalb der Wertpapierbranche fremd. Indes, ein Blick in die USA zeigt: Schon längst haben insiderrechtliche Verhaltenskonzepte Eingang in andere Branchen gefunden und bahnen sich im Zuge globalisierter Unternehmen und Kapitalmärkte nunmehr ihren Weg nach Deutschland. Schnell zeichnen sich aber arbeitsrechtliche Grenzen ab, beeinträchtigt Compliance doch Berufsfreiheit und Persönlichkeitsrecht der Arbeitnehmer gleichermaßen. Der Verfasser erschließt Compliance aus arbeitsrechtlicher Sicht und schenkt hierbei US-amerikanischen multinationalen Unternehmen sein besonderes Augenmerk. Denn aufgrund der erheblichen exterritorialen Reichweite des US-amerikanischen Insiderrechts wird das Interesse an Compliance dort besonders deutlich.
Aus dem Inhalt: Deutsches und US-amerikanisches Insiderrecht – Compliance-Pflichten nach Deutschem und US-amerikanischem Recht außerhalb der Wertpapierbranche – Exterritoriale Reichweite US-amerikanischer Compliance-Pflichten – Gestaltung von Compliance – Implementierbarkeit von Compliance: Direktionsrecht, Änderungskündigung, Arbeitsvertrag und Betriebsvereinbarung – Betriebsverfassungsrechtliche Beteiligungsrechte.