Show Less
Restricted access

Das Renaissanceschloß Hannoversch Münden in den Inventaren des 16., 17. und 18. Jahrhunderts

Eine Fallstudie zur Auswertung schriftlicher Quellen und ihrer Verbindung mit Ergebnissen der Bauforschung- Band 1: Text- Band 2: Anhänge, Nachweise, Abbildungen

Michael Streetz

Aus dem Inhalt: Inventarverzeichnisse im Hauptstaatsarchiv Hannover – Rundgang durch das Schloß in seiner ursprünglichen, heute stark veränderten Erscheinung – Grundriß, Gestaltung und Nutzung – Vorstellung vom Leben an einem Renaissancehof norddeutscher Landesherren der Renaissance.