Show Less
Restricted access

Zweitalphabetisierung und Orthographieerwerb

Deutsch-spanisch bilinguale Kinder auf dem Weg zur biliteralen Kompetenz

Series:

Irene Corvacho del Toro

Werden bilingual aufwachsende Kinder in beiden Sprachen alphabetisiert, ergeben sich Fehlschreibungen, wie sie bei monolingualen Kindern nicht vorkommen. Welche Gedankengänge diesen Schreibungen zu Grunde liegen, sind für Eltern und Lehrer im Regelfall schwer nachzuvollziehen. Folglich schätzen sie den Entwicklungsstand der Kinder im Schriftspracherwerb falsch ein. Die Studie behandelt diese Problematik umfassend anhand von linguistischen Analysen, erwerbstheoretischen Modellen und pädagogischen Aspekten. Konkret wird die Zweitalphabetisierung deutsch-spanisch bilingualer Kinder untersucht, die in Deutsch erst- und in Spanisch zweitalphabetisiert werden.
Aus dem Inhalt: Bilingualismus und Biliteralität – Schriftspracherwerb – Orthographieerwerb – Stufen des Orthographieerwerbs bei der Zweitalphabetisierung – Kontrastierung der deutschen und der spanischen Orthographie – Kontrastierung der Phonem-Graphem-Korrespondenzen des Spanischen und des Deutschen – Alphabetisierung.