Show Less
Restricted access

Konzeption eines wertorientierten strategischen Personalmanagements

Series:

Jochen Schellinger

Den Personalressourcen kommt in Unternehmen zu Beginn des 21. Jahrhunderts eine herausragende strategische Bedeutung zu. Zahlreiche empirische Studien belegen die signifikante Relevanz des Faktors Personal für die betriebliche Wertschaffung. Dies sowie die notwendige Rückbesinnung auf die ökonomische Essenz der Personalwirtschaft ist der Ausgangspunkt für die Entwicklung der Konzeption eines Shareholder Value-orientierten strategischen Personalmanagements. Der umfassende, theoretisch fundierte Portfolio-Ansatz beinhaltet Gestaltungsempfehlungen für ein strategisches Personalcontrolling, ein wertorientiertes Kulturmanagement, für wertbasierte Anreiz- und Vergütungssysteme, die strategische Personalbeschaffung, -entwicklung und -freisetzung und für ein adäquates Personalmarketing.
Aus dem Inhalt: Konzeptionen einer strategischen Personalwirtschaft – Unternehmenswertsteigerung als ökonomisches Leitbild eines strategischen Personalmanagements – Theoriemodule und konzeptionelle Eckpunkte eines strategischen Personal-Wertkonzepts – Integriertes Phasenschema zur Analyse ökonomischer Humanpotenziale (strategische Personal-Wertanalyse) – Gestaltungsfelder eines Shareholder Value-orientierten strategischen Personalmanagements.