Show Less
Restricted access

Dynamische Portfolio Insurance-Strategien ohne Derivate im Rahmen der privaten Vermögensverwaltung

Eine theoretische und empirische Analyse

Series:

Frieder Meyer-Bullerdiek and Michael Schulz

Zur Absicherung gegen Kursverluste an den Aktienmärkten können Portfolio Insurance-Strategien herangezogen werden, die neben dem Versicherungsgedanken häufig die Möglichkeit der Partizipation an steigenden Aktienkursen aufweisen. In dieser Untersuchung werden die relativ einfach in der Vermögensverwaltungspraxis umsetzbaren Absicherungsstrategien analysiert, die ohne den Einsatz von Derivaten auskommen. Unterschieden wird dabei zwischen der statischen Stop-Loss-Strategie und den dynamischen Strategien Modified Stop-Loss, Constant Mix, Constant Proportion Portfolio Insurance (CPPI) sowie Time-Invariant Portfolio Protection (TIPP). Darüber hinaus wird eine als TIPP-M bezeichnete Alternative entwickelt. Im Rahmen einer empirischen Analyse wird der Erfolg der CPPI-, TIPP- und TIPP-M-Strategie ermittelt.
Aus dem Inhalt: Grundlagen der privaten Vermögensverwaltung – Darstellung und Bewertung ausgewählter Portfolio-Insurance-Strategien – Empirische Überprüfung des Absicherungserfolges von CPPI-, TIPP- und TIPP-M-Strategie.