Show Less
Restricted access

Briefe aus dem Norden – Verhandlungen mit dem Norden

Konstruktionen einer iberischen Moderne bei Ángel Ganivet und Josep Pla

Series:

Edmund Voges

Ángel Ganivet (1865-1898) und Josep Pla (1897-1981) publizieren in Tageszeitungen ihrer kastilischen und katalanischen Heimat Briefe aus dem europäischen Norden. Die Briefsammlungen Cartas finlandesas (1896ff.) von Ganivet und Cartes de lluny (1928) von Pla werden dabei zu einer alternierenden Reflexion über das Eigene und das Fremde. Die jeweiligen literarischen Identitätsentwürfe aus kastilischer und katalanischer Sicht sind unterschiedliche Zeugnisse einer iberischen Kultur, deren Blick nach Norden Möglichkeiten zeigt, sich der Polarität Norden vs. Süden zu bedienen, um sie zu überwinden. Ganivet und Pla stehen paradigmatisch dafür, dass die sogenannte spanische Edad de Plata ausgesprochen heterogene Antworten auf die Herausforderungen der Moderne hervorbringt.
Aus dem Inhalt: Einzelanalysen der Werke Cartas finlandesas von Ángel Ganivet und Cartes de lluny von Josep Pla – Der Norden und die Moderne in Spanien – Raummodelle – La Edad de Plata und Spaniens Krise um 1900 – Der Norden und die Wiederentdeckung katalanischer Kultur – Ganivet, Unamuno und die Generación del 98 Ganivet und Nietzsche – Essayistik in Spanien – Pla, Modernisme und Noucentisme.