Show Less
Restricted access

Integration von Produktions-/Steuerungsprozessen und Anwendungssystemarchitektur im Kreditgeschäft von Banken

Series:

Stephan Schneider

Der Bankenmarkt unterliegt seit Jahren einem tiefgreifenden Strukturwandel. Mit den Nonbanks und Nearbanks treten neue Konkurrenten in den traditionellen Geschäftsfeldern der Banken auf. Moderne Technologien ermöglichen neue Vertriebskanäle, lassen das Filialnetz als Markteintrittsschranke an Bedeutung verlieren und fördern Globalisierung und Virtualisierung des Bankenmarktes. Die bisher ausgeprägte Bankloyalität der Kunden weicht einem transaktionsorientierten smart shopping. Die Regulatoren decken Steuerungsdefizite auf und fordern die Einführung komplexer Steuerungs- und Reportingverfahren. Ein Lösungsansatz besteht in der Entwicklung eines Geschäftsmodells, bei dem sich eine Bank vom risk collector zum risk trader entwickelt. Das Buch will helfen, diese Markttrends zu verstehen. Es zeigt einen Weg auf, die Kreditproduktion zu verschlanken und sie mit den Steuerungsansätzen für Ertrag, Aufwand, Risiko und Eigenkapital in eine Architektur aus Geschäftsprozessen und Anwendungssystemen zu integrieren.
Aus dem Inhalt: System Bank im sich wandelnden Umfeld – Anforderungen von Wettbewerbern, Kunden, Aufsichtsrecht und Technologie – Schwachstellenanalyse im Kreditgeschäft – Geschäftsmodell Kredit – Prozeßmanagement und -integration als Lösungswege – Integration von Vertriebs-, Produktions- und Steuerungsprozessen – Informationstechnologie (IT) als enabler für die Entwicklung strategischer Wettbewerbsvorteile – Entwicklung von IT-Funktionen zur IT-Architektur.