Show Less
Restricted access

Effizienzfördernde Reformen im Gesundheitswesen

Analytischer Vergleich der gesetzlichen Unfall- und Krankenversicherung

Series:

Dominik Wallau

Beim Vergleich der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) und der Gesetzlichen Unfallversicherung (GUV) fällt auf, daß die Beitragssätze zur Krankenversicherung in den letzten Jahren kontinuierlich anstiegen, während die Beiträge zur Unfallversicherung im Durchschnitt fast konstant blieben. Angesichts der teilweisen Übereinstimmung der Leistungsbereiche der beiden Versicherungszweige stellt sich die Frage, ob es Merkmale in der GUV gibt, deren Übertragung auf die GKV zur Erschließung von Effizienzvorteilen und damit zur Verringerung der Lohnnebenkosten beitragen könnten. Untersuchungsziel der Studie ist es, durch eine vergleichende Analyse der Strukturen von GKV und GUV sowie unter Einbeziehung von Erkenntnissen aus einzelnen Modellvorhaben effizienzfördernde Strukturelemente in der GUV zu identifizieren und darauf aufbauend Handlungsempfehlungen für das Gesundheitswesen abzuleiten.
Aus dem Inhalt: Leistungen und Strukturen der Gesetzlichen Kranken- und Unfallversicherung – Zusammenhang zwischen den Beiträgen zur Kranken- und Unfallversicherung sowie der Abgabenbelastung und der Lohnnebenkosten – Effizienzanalyse zentraler Strukturelemente der Kranken- und Unfallversicherung – Handlungsempfehlungen für Strukturreformen in der Gesetzlichen Krankenversicherung.