Show Less
Restricted access

Elektronische Dokumente als Beweismittel im Zivilprozess

Series:

Arnd Becker

Die Entwicklung der elektronischen Kommunikation gehört zu den größten Veränderungen der letzten Jahre. Der E-Commerce weist stark steigende Umsatzzahlen auf. Dementsprechend gewinnt die Verwendung elektronischer Dokumente als Beweismittel im Zivilprozess zunehmend an Bedeutung. Der Gesetzgeber hat hierzu neue Regelungen in BGB und ZPO eingefügt. Die Darstellung unterzieht diese Änderungen einer kritischen Würdigung und zeigt auf, dass elektronische Dokumente richtigerweise als Urkunden verstanden werden müssen.
Aus dem Inhalt: Begriff und Erscheinungsformen elektronischer Dokumente – Der Meinungsstreit über ihre Eignung als Beweismittel im Zivilprozess – Die neuen gesetzlichen Regelungen – Der Urkundenbeweis durch elektronische Dokumente.