Show Less
Restricted access

Philipp Segesser SJ (1689-1762)

Exemplarische Biographie eines mitteleuropäischen Missionars in Nueva España

Series:

Heiko Schmuck

Der Schweizer Philipp Segesser war einer von 67 Jesuiten aus Mitteleuropa, die bis 1767 als Missionare in Nueva España wirkten. Patres aus den deutschen Ordensprovinzen wurden bevorzugt in die unwirtlichsten Gebiete entsandt, vor allem nach Baja California und Sonora. Dort war der Zusammenprall zwischen indigener und abendländischer Kultur besonders gravierend, was insbesondere Berichte Philipp Segessers eindrucksvoll bezeugen. Anhand seiner Biographie werden Leben und Alltag eines mitteleuropäischen Jesuiten an der Nordgrenze Spanisch-Amerikas detailliert und exemplarisch untersucht. Zugleich dokumentiert diese Arbeit – auf der Basis aussagekräftiger Quellen – die Beziehung zwischen Amerikanern, Spaniern und dem Missionar.
Aus dem Inhalt: Die Jesuiten und ihre Mission in Nueva España – Sonora: Das Missionsgebiet Philipp Segessers und seine Bevölkerung – Der Missionar Philipp Segesser – Der Missionarsalltag Philipp Segessers – Quellenbeispiele, Karten, Tabellen und Abbildungen.