Show Less
Restricted access

Fernunterrichtsvertrag und Fernunterrichtsschutzgesetz

Series:

Michael Buehler

Die Arbeit untersucht, ob, inwieweit und mit welchen Mitteln das geltende Recht den Fernunterrichtsteilnehmer zu schützen vermag. Nach Darstellung des institutionellen Rahmens des privaten Fern- unterrichts werden bei der systematischen Gesetzesanalyse u.a. die Rechtsnatur des Fernunterrichtsvertrages sowie die Auswirkungen des FernUSG auf diesen Vertrag untersucht. Die Neuerungen des FernUSG - z.B. Einführung vorvertraglicher Informationspflichten, Probefrist des Teilnehmers, Mindestvertragsinhalt - und der gesetz- geberische Versuch, materielle Entschliessungs- und Vertragsge- staltungsfreiheit zu gewährleisten, werden kritisch diskutiert, wobei nicht zuletzt dem Vorwurf mangelnder Gesetzeseffektivität entgegengetreten wird.

BIC Classifications

  • Society & social sciences (J)
    • Education (JN)
      • Adult education, continuous learning (JNP)
  • Law (L)
    • Laws of Specific jurisdictions (LN)
      • Company, commercial & competition law (LNC)
        • Commercial law (LNCB)

BISAC Classifications

  • Education (EDU)
    • EDUCATION / Adult & Continuing Education (EDU002000)
  • Law (LAW)
    • Commercial (LAW014)
      • LAW / Commercial / General (LAW014000)

THEMA Classifications

  • Society & Social Sciences (J)
    • Education (JN)
      • Adult education, continuous learning (JNP)
  • Law (L)
    • Laws of specific jurisdictions & specific areas of law (LN)
      • Company, commercial & competition law: general (LNC)
        • Commercial law (LNCB)
  • Geographical qualifiers (1)
    • Europe (1D)
      • Central Europe (1DF)
        • Germany (1DFG)