Show Less
Restricted access

Die urheberrechtliche Erschöpfung

Eine Analyse der Konsumtionsnorm unter besonderer Berücksichtigung der jüngsten Rechtsprechung des BGH sowie des Europäischen Gemeinschaftsrechts

Series:

Christina Koppe

Der Erschöpfungsgrundsatz gehört zu den Rechtsregeln, die gerade innerhalb des Urheberrechts immer wieder Anlass zu Diskussionen bieten. Besonders in den letzten Jahren scheinen sich – auch bedingt durch die rasanten technologischen Entwicklungen – rund um die urheberrechtliche Erschöpfung immer wieder neue Problemkreise aufzutun. Vor diesem Hintergrund beschäftigt sich die Arbeit mit der Rechtsnatur und dem Anwendungsbereich der urheberrechtlichen Erschöpfung sowie den Besonderheiten der Erschöpfungsregel bei beschränkt eingeräumten Nutzungsrechten. Hierbei wird sich insbesondere mit der jüngsten Rechtsprechung des BGH zum Erschöpfungsgrundsatz auseinandergesetzt.
Aus dem Inhalt: Anwendungsbereich und Reichweite der urheberrechtlichen Erschöpfung – Voraussetzungen der Erschöpfung des Verbreitungsrechts – Erschöpfung bei beschränkt eingeräumten Nutzungsrechten.