Show Less
Restricted access

Die Mängelhaftung im neuen Schuldrecht

Rechtsfolge, Tatbestand und Verjährung des Anspruchs auf Schadensersatz für den Mangelschaden und den Mangelfolgeschaden

Series:

Frank Wältermann

Bis zur Schuldrechtsreform wurde ohne Aussicht auf Klärung eine Fülle von Streitfragen bezüglich Mangel- und Mangelfolgeschaden diskutiert. Die Arbeit bietet Lösungen für die weiterhin bestehenden Probleme der Mängelhaftung auf dem Fundament langjähriger sowie unter kritischer Würdigung aktueller Diskussionen an. Vor dem Hintergrund veränderter Strukturen im allgemeinen Schuldrecht werden Rechtsfolge, Tatbestand und Verjährung im Kauf- und Werkvertragsrecht untersucht. Die Arbeit entschärft Abgrenzungsschwierigkeiten auf Rechtsfolgenseite, indem Schadenspositionen nach Art und Inhalt typisiert werden. Tatbestandlich steht der Haftungsgrund im Mittelpunkt, wobei Mangel, aliud und Minderleistung beleuchtet werden. Schließlich widmet sich die Arbeit eingehend der Verjährung.
Aus dem Inhalt: Die Mängelhaftung im Schuldrecht – Rechtsfolge, Tatbestand und Verjährung im allgemeinen Schuldrecht – Kaufrecht und Werkvertragsrecht unter besonderer Berücksichtigung von Mangel- und Mangelfolgeschaden.