Show Less
Restricted access

Physiklernen mit dem Internet

Das World Wide Web als Informationsquelle für Schüler zur Erarbeitung des Themas "Die Entstehung der Gezeiten</I>

Series:

Burkhard Priemer

Neue Medien und insbesondere das Internet gehören zum Schulalltag. In dieser Arbeit wird deshalb für die Schulpraxis typischen, bislang aber wenig untersuchten Fragestellungen nachgegangen: Wie erarbeiten sich Schüler unter alleiniger Nutzung des World Wide Web ein fachinhaltliches Thema? Wie erstellen sie dazu Texte? Welche Lernerfolge erzielen sie dabei? In einer explorativen Untersuchung mit einem Beispielthema aus der Physik werden dazu erstmalig Navigation im Internet und die Textproduktion mit Computern detailliert beschrieben, klassifiziert und in Zusammenhang zu Lernergebnissen gestellt. Damit bietet diese Arbeit neben der Darstellung theoretischer Hintergründe einen vielfältigen Überblick über wichtige Einflussgrößen der Computer- und Internetnutzung beim selbstgesteuerten Lernen.
Aus dem Inhalt: Grundlagen zum Lernen mit dem Internet – Erfassung der Computernutzung durch elektronische Protokolle (Logfiles) – Das Beispielthema: Die physikalische Erklärung der Gezeiten – Die durchgeführte empirische Untersuchung – Die Erfassung und Beschreibung der Vorkenntnisse, der Computer- und Internetnutzung und des Lernerfolgs der Probanden – Auswertung und Beschreibung der Zusammenhänge zwischen Vorkenntnissen, Computer- und Internetnutzung und Lernerfolg – Folgerungen und Ausblick.