Show Less
Restricted access

Die französische Zivilrechtsgesellschaft der Freiberufler

Ein Vergleich mit der deutschen Gemeinschaftspraxis in der Form der Gesellschaft des bürgerlichen Rechts

Series:

Regine Schwenter-Lipp

Gemeinschaftlich praktizierende Freiberufler bilden in Deutschland in der Regel eine Gesellschaft des bürgerlichen Rechts. In Frankreich steht ihnen die «société civile professionnelle» zur Verfügung, welche eigens auf die berufs-, gesellschafts- und steuerrechtlichen Besonderheiten der Gemeinschaftspraxis zugeschnitten ist. Die Arbeit gibt eine detaillierte Darstellung des französischen Gesetzes, trägt zur Klärung der deutschen Rechtslage bei und entwickelt ein eigenständiges Modell für eine deutsche Partnerschaft, welches in entscheidenden Punkten vom 1976er Entwurf des Bundestages abweicht.
Aus dem Inhalt: Die freien Berufe in Frankreich und Deutschland - Rechtsnatur und Name der Gesellschaft - Das Verhältnis von Berufsausübung und Geschäftsführung - Haftung.