Show Less
Restricted access

Postimplementierungsphase von ERP-Systemen in Unternehmen

Organisatorische Gestaltung und kritische Erfolgsfaktoren

Series:

Lars Brehm

Der Einsatz von ERP-Systemen, wie z.B. SAP R/3, ist für viele Unternehmen von zentraler Bedeutung. In der Fachliteratur wurde diese Relevanz erkannt. Die Schwerpunkte der Betrachtung lagen vor allem auf Auswahl und Einführung solcher Systeme, während deren Nutzung, Anpassung und auch Erweiterung nach der Einführung bisher vernachlässigt wurden. Dieses Manko greift diese Arbeit auf, indem sie die Postimplementierungsphase von ERP-Systemen untersucht und Wechselwirkungen zwischen technologischem und organisatorischem Wandel analysiert. Hierzu wird ein empirisch-qualitatives Forschungsdesign angewendet. Auf Basis umfangreicher Fallstudien werden Aussagen über die organisatorische Gestaltung und die kritischen Erfolgsfaktoren der Postimplementierungsphase von ERP-Systemen abgeleitet.
Aus dem Inhalt: Konzeptionelle Grundlagen von ERP-Systemen – Relevante Forschungsbereiche – Konzeptioneller Bezugsrahmen und Forschungsfragen – Forschungsdesign – Umfangreiche Fallstudien – Organisatorische Gestaltung der Postimplementierungsphase – Kritische Erfolgsfaktoren der Postimplementierungsphase – Adaption, Ressourcen und Wissen.