Show Less
Restricted access

Markenpolitik als Erfolgsfaktor

Eine semiotische Analyse zur wachsenden Bedeutung der Marke im Kontext sich wandelnder Rahmenbedingungen

Series:

Carsten Ackermann

Ein elementarer Bestandteil der Kommunikationswissenschaft ist die Semiotik als die Theorie von den Zeichen. Ein wichtiges Anwendungsgebiet der Semiotik ist der komplexe Bereich des Marketing, speziell der Aspekt des Markenbildungsprozesses. Dieser Prozess von der Konzeption bis zur Kommunikation einer Marke ist einem permanenten Zeichenbildungsprozess unterworfen. Aufgabe dieser interdisziplinären Arbeit ist es, mit Hilfe der Semiotik den Markenbildungsprozess kritisch zu hinterfragen und seine Funktions- und Wirkungsweise zu verstehen. Dies geschieht vor dem Hintergrund, dass die Marke im Zuge wandelnder Rahmenbedingungen, insbesondere einer wachsenden Marktsättigung und qualitativen Austauschbarkeit von Produkten, immer mehr an Bedeutung gewinnt.
Aus dem Inhalt: Grundlagen der Semiotik – Grundlagen der Produkt- und Markenpolitik – Zusammenhang zwischen Markenpolitik und Semiotik – Trends, Perspektiven und Problemfelder der Markenpolitik.