Show Less
Restricted access

Die Begrenzung kriegerischer Konflikte durch das moderne Völkerrecht

Series:

Daniel Volk

Mit dem Krieg der Vereinigten Staaten und weiterer Alliierter gegen den Irak im Jahre 2003 ging eine heftige Diskussion um die Kriegsbegrenzung durch das moderne Völkerrecht einher. Neben der humanitären Intervention wird die präventive Selbstverteidigung als Rechtfertigung zwischenstaatlicher Gewaltanwendung ins Feld geführt. Diese Arbeit gibt zunächst einen Überblick über die Entwicklung der völkerrechtlichen Kriegsverhütung und -begrenzung. Sodann werden die Ausnahmen zum Verbot der zwischenstaatlichen Gewaltanwendung untersucht, namentlich die humanitäre Intervention und das Recht zur Selbstverteidigung.
Aus dem Inhalt: Völkerrechtliches Gewaltverbot – Kriegsrecht – Selbstverteidigungsrecht – Präventive Selbstverteidigung – Humanitäre Intervention.