Show Less
Restricted access

Johann Georg Schlosser's Leben und literarisches Wirken

Nachdruck der Ausgabe Bonn, 1844.

Johann Georg Schlosser (1739-1799) war von früh auf mit Goethe be- freundet und heiratete 1773, damals Oberamtmann in Emmendingen/Baden, dessen Schwester Cornelia. Er wurde Mitarbeiter und Hauptredakteur der «Frankfurter Gelehrten Anzeigen», trat als pädagogischer Schriftsteller und Übersetzer antiker Philosophen hervor, wurde Geheimrat, Direktor am Hofgericht zu Karlsruhe und schliesslich Stadtsyndikus in Frankfurt am Main. Diese Lebensbeschreibung von Goethes Schwager ist bis heute die eingehendste; der Verfasser war Schlossers Enkel.