Show Less
Restricted access

Die Theorie erschöpfbarer natürlicher Ressourcen bei wachsender Bevölkerung

Series:

Karl-Wilhelm Mueller

In den Siebziger Jahren entwickelte sich neben der traditionellen neoklassischen Wachstumstheorie eine eigenständige Theorie erschöpf- barer natürlicher Ressourcen. Die neue Theorie machte deutlich, dass insbesondere bei wachsender Bevölkerung ein Absinken der Pro-Kopf-Produktion nur bei hinreichendem technischen Fortschritt verhindert werden kann. Mögliche Hoffnungen auf technischen Fort- schritt sind jedoch unbegründet. Das geht aus einer Analyse der physikalischen Bedingungen des Produktionsprozesses hervor. Die Menschheit muss verhungern, wenn sie sich nicht vom Verbrauch er- schöpfbarer Ressourcen unabhängig macht. Als Ausweg bleibt nur die Entwicklung sogenannter Backstop-Technologien.
Aus dem Inhalt: U.a. Naturgesetzliche Grundlagen des Produktions- prozesses - Möglichkeiten des technischen Fortschritts - Optimali- tätskriterien - Notwendigkeit von Backstop-Technologien - Er- schöpfbare natürliche Ressourcen und Umweltqualität.