Show Less
Restricted access

Bestimmung des lernenden Menschen auf dem Wege der Reflexion über den Lernstil

Series:

Airi Liimets

Das Ziel dieser Untersuchung ist die Bestimmung des lernenden Menschen auf dem Wege der Reflexion über den Lernstil. Die Autorin fragt nach dem Lernstil als erziehungswissenschaftlichem und philosophischem Konstrukt. Sie analysiert Lernstilforschung in der kognitiven Psychologie, in Russland in der Schule der Stile der Tätigkeit und in Estland im Kontext der Jugendforschung. Die weiterführenden Fragen für die Neukonzeptualisierung des Konstrukts werden im Geiste der Postmoderne gestellt. Als Ergebnis der Reflexion wird Lernstil als Struktur der Individuation des tätigen Menschen aufgefasst. Der lernende Mensch ist als «in der Liminalität sich selbst begegnende» unermessliche Selbst-Welt zu verstehen.
Aus dem Inhalt: Lernstil als erziehungswissenschaftliches und philosophisches Konstrukt – Lernstilforschung in der kognitiven Psychologie, in Russland und in Estland – Lernstil als Struktur der Individuation des tätigen Menschen – Die Bestimmung des lernenden Menschen.