Show Less
Restricted access

Die Gründung der Europäischen Aktiengesellschaft (SE)

Series:

Matthias Scheifele

Mit der Europäischen Aktiengesellschaft (SE) steht den Unternehmen in der EG eine neue Gesellschaftsform zur Verfügung. Durch sie wird die grenzüberschreitende Unternehmensumstrukturierung erstmals auf eine rechtliche Grundlage gestellt. Die Arbeit befasst sich mit den gesellschaftsrechtlichen Aspekten der SE-Gründung, berücksichtigt dabei aber auch die arbeits-, steuer- und kapitalmarktrechtlichen Implikationen. Im Mittelpunkt stehen die vier primären Gründungsformen Verschmelzung, Holding-SE, gemeinsame Tochter-SE und Umwandlung. Ebenso behandelt wird die Gründungsberechtigung und die (sekundäre) Gründung einer SE unter Beteiligung einer SE. Zudem wird Einblick in die systematischen und methodischen Grundlagen des SE-Gründungsrechts gewährt.
Aus dem Inhalt: Grundlagen der SE-Gründung – Anwendbares Recht – Gründungsberechtigung – Verschmelzung – Holding-SE – Gemeinsame Tochter-SE – Umwandlung – Gründung unter Beteiligung einer SE.