Show Less
Restricted access

Übernahmeangebote in Frankreich

Regelung und Kontrolle durch die KapitalmarktaufsichtsbehRegelung und Kontrolle durch die Kapitalmarktaufsichtsbehörde COB

Series:

Christian Blezinger

Durchführung und Kontrolle der freiwilligen öffentlichen Übernahme- angebote (offres publiques d'achat ou d'échange - OPA/OPE) in Frankreich wurden 1978 durch die Commission des Opérations de Bourse (COB) umfassend neu geregelt. Auch in Deutschland haben die Übernahmeofferten 1979 mit den Leitsätzen der Börsensachverständigen- kommission einen ersten Regelungsansatz gefunden. Gegenstand der Arbeit ist die Untersuchung des Einflusses der COB auf Regelung und Kontrolle der OPA/OPE unter besonderer Berücksichtigung der Publizi- tätspflichten, im Vergleich zur Sach- und Rechtslage in Deutschland.
Aus dem Inhalt: Entwicklung der Übernahmeangebote und ihrer Regelung - Wirtschaftliche und rechtliche Bedeutung der Übernahme- angebote in Frankreich und Deutschland - Bedeutung der COB bei der Durchführung der OPA/OPE - Rechtsvergleichende Betrachtung: Be- deutung des französischen Beispiels für den deutschen Kapitalmarkt.