Show Less
Restricted access

Adele Schopenhauer: nicht nur die Schwester des Philosophen

Analyse des Erzählwerks von Adele Schopenhauer und der dramatischen Dichtung "Erlinde</I> von Wolfgang Maximiliam von Goethe und Adele Schopenhauer

Series:

Domietta Seeliger

Adele Schopenhauer, Schwester des berühmten Philosophen Arthur Schopenhauer, besaß eine überragende Intelligenz. Sie lebte in Weimar und war mit führenden Schriftstellern der Klassik, Romantik und des Jungen Deutschland befreundet. Das künstlerische Multitalent wurde u.a. von Goethe und Annette von Droste-Hülshoff geschätzt. Diese Veröffentlichung stellt die erste umfassende Analyse von Adele Schopenhauers Erzählwerk und der dramatischen Dichtung Erlinde nach modernen literaturwissenschaftlichen Erkenntnissen dar. Das Leben Adele Schopenhauers wird anhand ihres Briefwechsels mit Goethe und Arthur Schopenhauer rekonstruiert. Im Bereich der Frauen- und Geschlechterforschung werden Einblicke in das Leben einer Künstlerin aus dem 19. Jahrhundert gewonnen.
Aus dem Inhalt: Überblick über Leben und Werk – Literarische Beziehungen – Textanalyse – Die Tagebücher – Die lothringischen Geschwister, erstes Prosawerk – Erlinde, dramatische Dichtung von Wolfgang Maximiliam von Goethe und Adele Schopenhauer – Die Haus-, Wald- und Feldmärchen – Die Romane Anna und Eine dänische Geschichte.