Show Less
Restricted access

Das kollektive Bausparen

Eine systemorientierte Betrachtung seiner Funktionsfähigkeit in einer sich ändernden Umwelt

Series:

Hartmut Bock

Die Koordination von Angebot an und Nachfrage nach Finanzierungs- mitteln erfolgt beim kollektiven Bausparen über ein Wartezeitver- fahren, das instabile Systemstrukturen vermuten lässt. Zu ihrer Unter- suchung werden die Innenbeziehungen des Bausparens mit Hilfe bauspar- mathematischer Modelle erläutert, Hypothesen zum Bausparerverhalten empirisch überprüft und Konkurrenzbeziehungen zu alternativen Baufinanzierungsarten mit Hilfe von Effektivzinsvergleichen analy- siert. Zum Abschluss erfolgt eine Einschätzung des Gefährdungs- potentials beim kollektiven Bausparen.
Aus dem Inhalt: U.a. Empirische Überprüfung von Hypothesen zum Bausparerverhalten - Effektivzinsvergleich verschiedener Bauspar- tarife mit Hypothekenfinanzierungen für Schnell- und Regelsparer.