Show Less
Restricted access

Al-Ahṭal – Dichter der Umaiyaden

Untersuchungen zu Bau, Funktion und Rezeption von al-Ahṭals "haffa l-qaṭīn</I>

Series:

Stefanie Brinkmann

Der christliche arabische Dichter al-Ahṭal (um 640-710 n. Chr.) gilt als einer der Meister der Qaṣīdendichtung in der Epoche der Umaiyaden. Vor dem Hintergrund der Diskussion um die Struktur der Gattung der Qaṣīde und ihrer Entwicklung in der Umaiyadenzeit steht die Untersuchung zu Bau und Funktion der berühmtesten Lobqaṣīde al-Ahṭals, haffa l-qaṭīn, im Mittelpunkt der Arbeit. Ergänzt wird die formale Analyse durch die Darstellung der mittelalterlichen und modernen Rezeption der Ahṭal’schen Dichtung im Allgemeinen und der Qaṣīde haffa l-qaṭīn im Besonderen. Ausführliche Darstellungen zu Biographie und Forschungsstand stellen diesen als besonders traditionell geltenden Dichter vor.
Aus dem Inhalt: Biographie al-Ahṭals – Zum Ahṭal-Dīwān – Forschungsstand und Rezeption – Die umaiyadische Qaṣīde – Kommentierte Übersetzung von haffa l-qaṭīn – Analyse des Baus – Ḫaffa l-qaṭīn im Spiegel der Literaturkritik.