Show Less
Restricted access

Evolution der politischen Beziehungen zwischen der Ukraine und der EU 1991-2004

Series:

Volodymyr Tereshchenko

Die Beziehungen zwischen der EU und der unabhängigen Ukraine entwickelten sich seit 1991 unter dem Einfluss einer neuen politischen und strategischen Situation. Mitte der neunziger Jahre erklärte die Ukraine die EU-Mitgliedschaft zum Ziel ihrer Politik. Dieses politische Ziel wurde jedoch sowohl von bestimmten politischen Kräften in der Ukraine als auch von der EU in Frage gestellt. Die EU legte ihrerseits der Politik gegenüber der Ukraine das Prinzip der Partnerschaft ohne Beitrittsperspektive zu Grunde. Dieser Ansatz konnte jedoch keine Lösung der komplizierten Herausforderungen in Bezug auf die EU-Osterweiterung hervorbringen. Dieses Buch setzt sich mit der Entwicklung der Beziehungen zwischen der Ukraine und der EU im Lichte der hervorgehobenen Problematik auseinander.
Aus dem Inhalt: Der neue unabhängige Staat Ukraine: Entstehung und Transformationsprozesse – Die Außenpolitik der Ukraine 1991-2004 und die Beziehungen zur Europäischen Union – Die Politik der Europäischen Union gegenüber der Ukraine – Die Osterweiterung der Europäischen Union und die Ukraine – Die GASP und die Zusammenarbeit zwischen der Ukraine und der Europäischen Union – Interessen und Ziele in den Beziehungen zwischen der Ukraine und der Europäischen Union.