Show Less
Restricted access

Frege, Popper und die Theologie

Objektive Erkenntnis bei Jon Sobrino

Series:

Jürgen Lohmayer

Ist objektive Erkenntnis möglich? Ist Glaube zu objektiver Erkenntnis fähig? Aus der Logik Gottlob Freges und der Methodo-Logik Karl Poppers heraus wird der Versuch einer Neubestimmung methodologischer Art von Sinn und Bedeutung des Begriffs «Glaube» unternommen und die Frage nach der Bedeutung von Glaube als objektive Erkenntnis auf dem Boden einer «Erkenntnistheorie ohne erkennendes Subjekt» thematisiert. Theoriebildung und Theoriekritik konstituieren Glaube als methodologische Tat. Er hat empirischen Sinn und logische Bedeutung. Die Analyse des Begriffs «Glaube Jesu» im Werk von Jon Sobrino macht dies deutlich.
Aus dem Inhalt: Logik der Aussage und Logik der Semantik bei Frege – Begrenzte und unbegrenzte Begriffsumfänge – Objektive Erkenntnis in Welt-3: Die Methodo-Logik der Sprache – Objektive Erkenntnis und die Logik von «Glaube Jesu» – Die Befreiung vom religiösen Begründungsverfahren.