Show Less
Restricted access

Touchscreen-Befragungen

Neue Wege in der empirischen Sozialforschung

Series:

Martin Weichbold

Touchscreen-Interviews sind eine neue Form der Befragung: Teilnehmer beantworten einen Fragebogen, indem sie die zutreffenden Antwortkategorien auf einem berührungsempfindlichen Bildschirm antippen. Touchscreen-Befragungen zählen wie WWW-Befragungen zu den computerbasierten Befragungsinstrumenten, unterscheiden sich aber doch in mehrerlei Hinsicht deutlich von diesen. Ausgehend von einem Abriss der jüngeren Methodengeschichte wird die neue Befragungsform vorgestellt und ein am Interviewablauf orientiertes Analyseraster entwickelt. Nach ausführlicher Untersuchung der Bedingungen und Möglichkeiten von Touchscreen-Befragungen werden kritische Einwände, etwa zur Frage der Repräsentativität oder möglicher Interviewfälschungen anhand vorliegender Befragungsdaten, Parallelstudien mit konventionellen Interviewmethoden und Beobachtungsstudien diskutiert.
Aus dem Inhalt: Zur jüngeren Geschichte der empirischen Sozialforschung – Touchscreen-Interviews als neue Form der Befragung – Einsatzgebiete – Befragungsablauf: von Attraktion zur Überzeugung zur Motivation – «Repräsentativität» von Touchscreen-Befragungen – Vergleich mit anderen Befragungsmethoden.