Show Less
Restricted access

Marketing für Wohndienstleistungen

Theoretische Grundlagen, empirische Einsichten und Gestaltungsempfehlungen zur Kundenzufriedenheit und Kundenbindung in der Wohnungswirtschaft

Series:

Dirk Hohm

Die Wohnqualität ist für das allgemeine Wohlbefinden und die Lebensqualität von großer Bedeutung. Privathaushalte wenden erhebliche Mühen und Mittel auf, um ihre Wohnsituation zu optimieren. Die Wohnungswirtschaft nimmt bei der Erfüllung von Wohnbedürfnissen eine Schlüsselstellung ein und verfügt über ein erhebliches volkswirtschaftliches Gewicht. In der Marketing- und Konsumforschung wird diesem Wirtschaftszweig dennoch bislang kaum Beachtung geschenkt. Die Studie setzt an dieser Lücke an und analysiert theoretisch wie empirisch die Frage, mit welchen spezifischen Mitteln Wohnungsunternehmen auf die Kundenzufriedenheit einwirken können und welche Wirkungen damit zu erreichen sind. Ein besonderes Augenmerk wird auf die Potenziale der Servicepolitik gelegt, deren besondere Chancen in der Branche seit einiger Zeit intensiv diskutiert werden.
Aus dem Inhalt: Grundlagen und Merkmale des Wohnens und der Wohnungswirtschaft – Theoretische Grundlagen der Kundenzufriedenheit in der Wohnungswirtschaft – Ein integriertes Modellkonzept der Kundenzufriedenheit in der Wohnungswirtschaft – Empirische Untersuchung – Implikationen für die wohnungswirtschaftliche Servicepolitik.