Show Less
Restricted access

Hypnotherapeutische Geburtsvorbereitung

Studie zur Wirksamkeit der hypnoreflexogenen Methode nach Schauble

Series:

Helga Hüsken-Janßen

Diese Untersuchung arbeitet die vorwiegend amerikanische wissenschaftliche Literatur zur Anwendung von Hypnose während der Schwangerschaft und Geburt auf. Im Zentrum der Arbeit steht die hypnoreflexogene Methode der Geburtsvorbereitung nach Paul Schauble, die die Überwindung des Angst-Anspannung-Schmerz-Kreislaufes während der Geburt zum Ziel hat. Dies geschieht mit Hilfe der drei Säulen des HR-Programms: kognitive Umstrukturierung und Reframing, die tiefe Entspannung und das mentale Training des Geburtsprozesses in der hypnotischen Trance. In einer multizentralen wissenschaftlichen Untersuchung wurde an acht deutschen Kliniken die Effizienz dieser Geburtsvorbereitungsmethode überprüft. Dabei wurden sowohl «harte» Fakten erfasst, so z.B. die Dauer der Geburt und die Gabe von Schmerzmitteln als auch Fragen zur Befindlichkeit der Frauen und ihrem subjektiven Geburtserlebnis. Die Ergebnisse zeigen deutliche Vorteile der hypnoreflexogenen Methode zur Geburtsvorbereitung auf: Mit Hilfe dieser Methode vorbereitete Frauen bringen ihre Kinder in kürzerer Zeit zur Welt, haben weniger Ängste, weniger Schmerzen und weniger Komplikationen bei der Geburt sowie ein besseres Verhältnis zu ihrem neu geborenen Kind.
Aus dem Inhalt: Die Hypnoreflexogene Methode der Geburtsvorbereitung nach Paul Schauble (University of Florida, Gainesville, USA): die Überwindung des Angst-Spannung-Schmerz-Kreislaufes – Die drei Säulen des HR-Programms: Substitution und Reframing, die tiefe Entspannung und das mentale Training des Geburtsprozesses in der hypnotischen Trance – Das Hypnoseprotokoll und die Analyse der darin angewandten Techniken.