Show Less
Restricted access

Diskontinuierlicher Unternehmenswandel

Eine integrative Sichtweise

Series:

Jürgen Deeg

Diese Arbeit thematisiert diskontinuierliche Veränderungsvorgänge in Unternehmen. Sie beleuchtet dazu sowohl strukturelle wie auch mikropolitische Aspekte eines organisationalen Wandels, der eine spezifische Form der Unternehmensdiskontinuität darstellt. Hieraus ergeben sich verschiedene allgemeine Konsequenzen für die Erforschung des Wandelphänomens im Unternehmenskontext sowie spezifische Konsequenzen für die Unternehmenssteuerung und Mitarbeiterführung.
Aus dem Inhalt: Diskontinuität – Unternehmenswandel – Konstruktive Destruktion – Mikropolitik.